Glossar

 
 
Allgemeine Biologie
 
ist eine heimische Pflanze, eine Grasart.
Er ist die Grundlage für viele Backwaren und für Futtermittel.
Man unterscheidet Winter- und Sommerweizen, daneben werden die Sorten nach ihren Verwendungszwecken unterschieden.

Er ist unser wichtigstes Getreide, mit einer Erzeugung von ca. 20Mio Tonnen jährlich in Deutschland.

Weizen kann aber noch mehr: Wenn er zum Zeitpunkt kurz vor der Stängelbildung, ca. 3-6 Wochen nach der keimung, geerntet wird, hat er eine sehr hohe Vitalstoffdichte. Es sind alle Nährstoffe des Korns verfügbar - die Stoffwechselvorgänge laufen auf Hochtouren.

Zu dieser Zeit wird er als Grundlage für Weizengras-Nahrungsergänzungsprodukte gemäht.





















siehe auch: Weizengras
 
 
 
 
© Walter Mühle, Böhl-Iggelheim