Glossar

 
 
Ernährung
 
Die Cerealien waren Festtage im alten Rom zu Ehren von Ceres, der römischen Göttin des Ackerbaus und der Feldfrucht. Sie gelten als Vorgänger des heutigen Erntedankfestes.

Mit Cerealien oder auch Zerealien bezeichnet man in der Ernährung Getreidearten und Getreideprodukte, die der menschlichen Ernährung dienen, wie z.B. Haferflocken, Frühstücksflocken, Getreidekörner und Müslis




















siehe auch: Ballaststoffe
 
 
 
 
© Walter Mühle, Böhl-Iggelheim